Cretius


Cretius

Cretĭus, Konstantin, Maler, geb. 6. Jan. 1814 zu Brieg, gest. 26. Juli 1901 in Berlin; Genrebilder aus dem südeurop. Volksleben, Szenen aus Cromwells Zeit, Geschichtsbilder aus dem 17. Jahrh., Bildnisse.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cretĭus — Cretĭus, Konstantin, Maler, geb. 6. Jan. 1814 zu Brieg i. Schl., gest. 26. Juli 1901 in Berlin, begann seine künstlerische Laufbahn bei G. Schadow in Berlin, kam 1833 in das Atelier von Wach und machte sich von hier aus bekannt durch die Bilder:… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Cretius — Empfang der Salzburger Protestanten durch Friedrich Wilhelm I. in Berlin am Leipziger Tor Junge Bäuerin auf einem …   Deutsch Wikipedia

  • Konstantin Cretius — Empfang der Salzburger Protestanten durch Friedrich Wilhelm I. in Berlin am Leipziger Tor …   Deutsch Wikipedia

  • 6. Jänner — Der 6. Januar (in Österreich und Südtirol: 6. Jänner) ist der 6. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit verbleiben noch 359 (in Schaltjahren 360) Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Cr — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 6. Januar — Der 6. Januar (in Österreich und Südtirol: 6. Jänner) ist der 6. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit verbleiben noch 359 (in Schaltjahren 360) Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Heinstadt — (* 17. Oktober 1886 in Oppershofen; † 12. Mai 1970 in Friedberg) war ein hessischer Politiker (Zentrum, CDU) und ehemaliger Abgeordneter des Landtags des Volksstaates Hessen in der Weimarer Republik. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Heinstadt — Anton Heinstadt (* 17. Oktober 1886 in Oppershofen; † 12. Mai 1970 in Friedberg) war ein hessischer Politiker (Zentrum, CDU) und ehemaliger Abgeordneter des Landtags des Volksstaates Hessen in der Weimarer Republik. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Glienicke — Südseite des Schlosses Glienicke mit der Löwenfontäne Schloss Glienicke war das Sommerschloss des Prinzen Carl von Preußen. Es liegt im Südwesten Berlins an der Grenze zu Potsdam nahe der Glienicker Brücke im Ortsteil Wannsee des Bezirks Steglitz …   Deutsch Wikipedia